Speicher für PV-Anlagen

Speicher für PV-Anlagen

Du möchtest eine Solaranlage installieren und suchst nach dem passenden Speicher für PV-Anlagen? Finde in unserem Sortiment den passenden Batteriespeicher.

Speicher für PV-Anlagen: Weg zur Energieunabhängigkeit

Photovoltaik-Anlagen bieten eine umweltfreundliche und günstige Alternative zum herkömmlichen Haushaltsstrom vom Anbieter. Die Installation einer Solaranlage lohnt sich deshalb aus verschiedenen Gründen. Der passende Speicher für PV-Anlagen hilft Dir, das volle Potenzial Deiner Solaranlage auszuschöpfen. Dieser ermöglicht es, die tagsüber gewonnene Solarenergie auch nachts oder bei schlechtem Wetter zu nutzen.

Produkte filtern

Der höchste Preis ist €14.099,00

Warum Du einen Speicher für Deine PV-Anlage in Betracht ziehen solltest

Unabhängigkeit

Du maximierst Deinen Eigenverbrauch und reduzierst Deine Abhängigkeit von externen Energieversorgern. Zugleich wirst Du mit einem Speicher für Deine PV-Anlage auch von der Sonne, also dem Wetter und der Tageszeit unabhängig.

Energiekosten

Du nutzt Deinen eigenen Solarstrom zu jeder Zeit unabhängig von der Sonne und sparst erheblich bei den Stromkosten.

Umweltschutz

Du trägst durch die optimierte Nutzung der Solarenergie aktiv zum Umweltschutz bei und verringerst Deinen CO²-Fußabdruck.

Ein Speicher für Deine PV-Anlage bietet Dir deutlich mehr Unabhängigkeit vom Stromnetz und ermöglicht es Dir, finanzielle Vorteile durch reduzierte Stromkosten zu realisieren. Diese Vorteile sind die wichtigsten Gründe für einen Batteriespeicher für Deine PV-Anlage.

Wie Speicher für PV-Anlagen funktionieren

Speicher für Photovoltaik-Anlagen sind spezielle Batterien, die Energie fassen, sodass keine gewonnene Energie verloren geht. Diese komplexen Systeme ermöglichen es Dir, Deinen selbst erzeugten Strom zu dem Zeitpunkt zu nutzen, an dem Du ihn benötigst. Während des Tages wandeln Solarmodule Sonnenlicht in Elektrizität um. Nicht sofort verbrauchter Strom wird in den Speicher geleitet. Bei Bedarf, besonders abends oder nachts, wenn keine Sonnenstrahlen erfasst werden, liefert der Speicher den gespeicherten Strom zurück ins Hausnetz. Moderne Speichersysteme sind zudem mit intelligenten Management-Systemen ausgestattet, die den Energiefluss zwischen Solarpanels, Speicher, Hausnetz und gegebenenfalls dem öffentlichen Netz steuern.

Solarhandel24: Den passenden Speicher für Deine PV-Anlage zu günstigen Preisen

Solarhandel24, eine Tochtermarke der solago GmbH, hat sich als anerkannter Anbieter für Balkonkraftwerke und PV-Anlagen etabliert. Wir bieten unseren zufriedenen Kunden die Möglichkeit, an unserem Standort in Hilden, Solaranlagen persönlich zu erleben. In unserem Solar-Großhandel hast Du die Chance, Solarpanels und Speicher für PV-Anlagen zu fairen Konditionen zu erwerben. NUnser Team steht Dir bei der Auswahl jederzeit für Beratungen zum Kauf von Solarpanels zur Verfügung.

Installation und Inbetriebnahme eines Speichersystems

Die Installation einer Photovoltaik-Anlage und des dazugehörigen Stromspeichers wird idealerweise von Fachleuten durchgeführt. Der Aufbau einer solchen Anlage umfasst die Auswahl des richtigen Standorts und die sichere Montage der Solarpanels mit passender Unterkonstruktion. Außerdem zu leisten sind die Anbringung des Batteriespeichers für PV, oft im Keller oder einem anderen geschützten Bereich, und den fachgerechten Anschluss an das Hausnetz und die Photovoltaik-Anlage. Nur eine sichere und fachgerechte Installation des Batteriespeichers für Photovoltaik gewährleistet eine optimale Funktion Deiner PV-Anlage.

Auswahl des richtigen Speichersystems ▸

Um Deine Photovoltaik-Anlage effizient nutzen zu können, spielt die Auswahl des passenden Speichers für PV-Anlagen eine große Rolle. Dabei gilt es einige Aspekte zu beachten.

Kapazität und Leistung: Wähle eine Speichergröße, die auf Deinen täglichen Energieverbrauch zugeschnitten ist. Es ist nicht notwendig, die größte verfügbare Kapazität zu wählen, sondern eine, die Deinen tatsächlichen Bedürfnissen entspricht und die optimale Speicherkapazität für Deine Haushaltsgröße und Deinen Stromverbrauch bietet.

Lebensdauer und Garantie: Achte auf Produkte mit langer Lebensdauer, die durch umfassende Garantieleistungen abgesichert sind. Diese schützen Deine Investition über die Jahre hinweg.

Kostenüberlegungen: Vergleiche die Anschaffungs- und Betriebskosten der verschiedenen Speicheroptionen mit den potenziellen Einsparungen durch reduzierte Stromkosten. Dieser Vergleich hilft Dir, eine wirtschaftlich sinnvolle Entscheidung zu treffen.

Indem Du diese Kriterien vor einem Kauf sorgfältig prüfst, findest Du die effizienteste Speicher-Lösung für Deine PV-Anlage. Wir beraten Dich gern zu PV-Anlagen-Speichern, den passenden Solarmodulen und Wechselrichtern. Solltest Du auf Nummer Sicher gehen wollen, dass alles zusammenpasst, legen wir Dir unsere Solaranlagen-Komplettsets ans Herz.

Mehr Infos zu den jeweiligen Speichern findest du in unseren YouTube-Videos.

Arten von Speichern

Die Auswahl des richtigen Speichers für PV-Anlagen ist entscheidend für die Effizienz und Langlebigkeit Deiner Solaranlage. Verschiedene Technologien bieten unterschiedliche Vorteile und Herausforderungen. Derzeit sind diese gängigen Arten von Technologien auf dem Markt:

Lithium-Ionen-Batterien: Diese Art von Speichern für PV-Anlagen bieten eine hohe Effizienz und lange Lebensdauer, ist allerdings etwas kostenintensiver in der Anschaffung.

Blei-Säure-Batterien: Diese Batteriespeicher sind günstiger, nehmen jedoch mehr Platz ein und haben eine kürzere Lebensdauer.

Alternative Technologien: Neben den beiden zuvor aufgezählten Arten gibt es noch alternative Technologien, die immer weiterentwickelt und innovativer werden. Dazu gehören zum Beispiel Redox-Flow-Batterien, die Vorteile bei Sicherheit und Recycling bieten, jedoch aktuell noch wenig verbreitet sind.

FAQ – Speicher für PV-Anlagen

Die grobe Faustregel für Eigenheime besagt, dass die Kapazität des Stromspeichers in der Regel dem Verhältnis einer Kilowattstunde pro Kilowatt Peak der Anlagenleistung entsprechen sollte. Das bedeutet, dass die Speicherkapazität gleich 1 kWh pro 1 kWp der Anlagenleistung sein sollte.

Für Einfamilienhäuser ist ein Stromspeicher mit einer Kapazität von 5 bis 15 Kilowattstunden (kWh) üblich. In der Regel sollte die Kapazität eines Photovoltaik-Speichers ungefähr einer Kilowattstunde (kWh) pro Kilowatt-Peak (kWp) der Leistung der Photovoltaik-Anlage entsprechen.

Stromspeicher für Photovoltaik-Anlagen sind in der Regel darauf ausgelegt, den überschüssigen Solarstrom für ein bis drei Tage zu speichern. Die Speicherdauer hängt von der Kapazität des Speichers und dem Stromverbrauch im Haushalt ab. Ein Stromspeicher mit 10 kWh Leistung kann einen durchschnittlichen Haushalt mit vier Personen für etwa eineinhalb Tage mit Strom versorgen, wenn der Verbrauch wie gewohnt fortgesetzt wird.